Fertigung nach Mass

Aktuelles

Aktuelles

Wartungs- und Pflegeanleitung Firma Remmers GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für den Kauf von Holzfenstern- und türen bei der Firma Holz-Heß GmbH.

Unsere Produkte wurden qualitativ hochwertig gefertigt und sollten zur Erhaltung des Zustandes regelmäßig gewartet und gepflegt werden.
Gut gepflegte Holzfenster- und türen stehen für einen guten visuellen Eindruck und vermitteln Behaglichkeit.

Um Ihnen die Wartung- und Pflege Ihrer erworbenen Produkte zu erleichern stellen wir Ihnen hier die aktuellsten Wartungs- und Pflegeanleitung in Zusammenarbeit mit der Firma Remmers GmbH zur Verfügung.

Wartungs- und Pflegeanleitung Firma Remmers GmbH

Die Wartungs- und Pflegeanleitung der Firma Holz-Heß GmbH finden Sie unter Wartung und Pflege.

Lüften während des Bauprozesses!

In geschlossenen Räumen kommt es dadruch zu hoher Luftfeuchtigkeit, die eine sehr hohe Feuchteaufnahme des Holzes bewirkt. Dies kann zu starken Quellungen und Verformungen der Holzbauteile und dadurch zu Enthaftungen von Lasur- oder Decklackbeschichtungen führen.

Zur Vermeidung solcher Schäden ist auf eine intensive Durchlüftung zu achten. Kondenswasserbildung ist zu vermeiden. Baufeuchte muss gut ablüften können.

  • Bei Winterbauten gleichzeitig Heizen und Lüften.
  • Bei Putz- und Estricharbeiten reichlich lüften.
  • Bei Kondenswasser an der Fensterinnenseite dringend lüften.
  • Zur Entwässerung zusätzlche Kondensationstrockner verwenden.

Achtung: Der Fensterhersteller lehnt jede Gewährleistung für Folgeschäden ab, welche auf Baufeuchte zurückzuführen sind.

Bitte außerdem beachten:

Bei Abklebearbeiten unbedingt auf anstrichverträgliches Putz- und Abklebeband achten!
Die Reinigung der Fenster bzw. Türen sollte nach dem Einbau mit einem neutralen Reinigungsmittel durchgeführt werden.

Gehen Sie mit uns auf Nummer SICHER!

Leider sind Fenster für die Profis unter den Einbrechern kein besonderes Hindernis. Bereits nach 10 Sekunden ist ein Standardfenster „geknackt“.

Es sei denn, man hat bereits bei der Planung der Fenster an eine Sicherheitsausstattung gedacht. Eine Basis-Sicherheitsausstattung ist bei Holz-Hess-Fenstern Standard. Die gängigen Sicherheitseinstufungen nach Widerstandsklassen und VdS-Klassen lassen sich stufenweise durch Zusatzverriegelungspunkte, Aufbohrschutz, Stahlschließstücke bis hin zu Öffnungs- und Verschlussüberwachungen u.v.m. realisieren.

Natürlich spielt in diesem Zusammenhang eine entsprechende Sicherheitsverglasung eine große Rolle. Die Möglichkeiten sind vielfältig und in unzähligen Kombinationen und Kenngrößen verfügbar. Für ganz sicherheitsbewusste Kunden sind auch Sonderlösungen wie Alarmspinnen, BUS-gesteuerte Öffnungsüberwachung etc. realisierbar.