Fertigung nach Mass

Wartung

Wartung und Pflege

Wartung und Pflege

Holzfenster erfordern heute keine intensive Pflege mehr und sehen trotzdem lange gut aus. Regelmäßige und normale Pflegemaßnahmen sind ausreichend! Fensterputzen gehört natürlich wie bei allen anderen Fensterarten zu den üblichen Pflegemaßnahmen.

Dabei sollte man:

  • Keine aggressiven Scheuermittel einsetzen!
  • Die richtigen Putzutensilien nutzen (Fensterleder, Mikrofasertücher etc.)
  • Einfaches Seifenwasser zum Putzen einsetzen (warmes Wasser + Spülmittel + etwas Essig)
  • Regelmäßig reinigen!
  • Bewegliche Teile an den Beschlägen regelmäßig ölen.

Nach dem feuchten Abwischen des Rahmens empfiehlt es sich, eine entsprechende Pflegemilch aufzutragen. Diese bildet dann eine Schutzschicht, die das Holz vor Witterungseinflüssen aller Art schützt. Es reicht völlig aus, wenn Sie diese Pflegemilch zweimal im Jahr auftragen.

Diese kann gern von uns bezogen werden.